Nehmen Sie Ihre Gesundheit
selbst in die Hand

Ich unterstütze Sie dabei

Biografie

Biografie

Erfahren sie mehr über mich und meine Behandlungsphilosophie sowie Wissenswertes über meiner Aus- und Weiterbildungen.

Über mich
Praxis

Praxis

Eine Auswahl an Bildern verschafft Ihnen einen guten Eindruck über die Räumlichkeiten meiner Praxis.


Räumlichkeiten
Behandlungen

Behandlungen

Hier wird das Behandlungsspektrum beschrieben, welches in meiner Therapie Anwendung findet.


Behandlungsspektrum

Praxis für Osteopathie Scheuble

Herzlich willkommen!

Ich freue mich, Sie auf meiner Seite begrüßen zu dürfen und hoffe, Sie mit meinem Wissen und meiner Erfahrung unterstützen zu können.



„Gesundheit zu finden ist Aufgabe des Arztes. Krankheit kann jeder finden.“

Andrew Taylor Still - Begründer der Osteopathie



Während meiner über 20-jährigen Tätigkeit als Physiotherapeutin machte mich dieser Satz neugierig, mehr über die Kunst der Osteopathie zu lernen. Von Grund auf bin ich ein Mensch, der die Dinge gerne an der Wurzel angeht. In der Osteopathie sah ich einen Weg, von der symptombezogenen Behandlung Abstand zu nehmen, um langanhaltende Erfolge zu erreichen. Durch meinen ehemaligen Arbeitgeber kam ich im Jahre 1994 erstmals in Berührung mit der Osteopathie. Ich hatte die Möglichkeit, diese alternative Behandlungsform kennenzulernen und mir wurde schnell bewusst, dass die Osteopathie das ist, was meinem Verständnis einer effektiven Behandlung entspricht. So entschloss ich mich im Jahre 2001 zum intensiven Studium der Osteopathie.

Mitglied im

Verband der Osteopathen Deutschland e.V.

www.osteopathie.de





In Kooperation mit

Treffpunkt Gesundheit Villingen

Physiotherapie Brachat & Heinzelmann

Logopädische Praxis Marita Pech


Herzlich willkommen!

Ich freue mich, Sie auf meiner Seite begrüßen zu dürfen und hoffe, Sie mit meinem Wissen und meiner Erfahrung unterstützen zu können.



„Gesundheit zu finden ist Aufgabe des Arztes. Krankheit kann jeder finden.“

Andrew Taylor Still - Begründer der Osteopathie



Während meiner über 20-jährigen Tätigkeit als Physiotherapeutin machte mich dieser Satz neugierig, mehr über die Kunst der Osteopathie zu lernen. Von Grund auf bin ich ein Mensch, der die Dinge gerne an der Wurzel angeht. In der Osteopathie sah ich einen Weg, von der symptombezogenen Behandlung Abstand zu nehmen, um langanhaltende Erfolge zu erreichen. Durch meinen ehemaligen Arbeitgeber kam ich im Jahre 1994 erstmals in Berührung mit der Osteopathie. Ich hatte die Möglichkeit, diese alternative Behandlungsform kennenzulernen und mir wurde schnell bewusst, dass die Osteopathie das ist, was mein Verständnis einer effektiven Behandlung entspricht. So entschloss ich mich im Jahre 2001 zum intensiven Studium der Osteopathie.